Sie befinden sich hier News 2010

ZUSATZKONZERT GINA PIETSCH





Gina Pietsch
Das Restaurant Cum Laude, die NEUE Spielstätte von Gina Pietsch, ist in SPREE-ATHEN so erfolgreich angenommen worden, dass alle Beteiligte sofort entschieden:

JA - wir feiern weiter…

Es war und ist schließlich ein wunderbarer Anlass. Der 85. Geburtstag von MIKIS THEODORAKIS ist keine runde Zahl. Aber bei dieser Biographie ist JEDER neue Tag Grund genug zu feiern. Gina Pietsch und Uwe Streibel verstanden es kraftvoll - gleichsam sensibel, dass WIRKEN und SCHAFFEN des größten griechischen Komponisten zu betrachten und vor allem mit seiner Musik die Herzen schwingen zu lassen. Aber hier sind es die deutschen Übersetzungen- die meisten aus der Feder von Frank Viehweg - die uns einen weiteren Zugang mit dem gesungenen Wort zu Mikis Theodorakis ermöglichen.

Die Resonanz des Publikums war eindeutig. Mit diesem Programm haben und werden sich Gina Pietsch & Uwe Streibel als würdige Gratulanten in die weltweite Fangemeinde einreihen.

Die seit Jahren in Deutschland von Mikis Theodorakis und seiner Musik begeisterte und engagierte Menschen möchte ich bestärken. JA- weitermachen, es lohnt. Lohn für Mikis Theodarikis- Tropfen für Tropfen Herz und Hirn - nicht auszusaugen- sondern zu füllen.

Ich danke dafür und ende mit den Worten von Gina Pietsch. „Lange dachte ich, ich könnte gar nicht Theodorakis singen, denn seine Lieder setzen auf die große Melodie. Ich versuche also, mich dieser sehr anderen Gesangskultur in Demut zu nähern und gleichzeitig mir selber treu zu bleiben.“

Damit bedankt und freundlichst

LaMaestra Simone Hahn


Ref.: Gina Pietsch und Uwe Streibel: Theodorakis-Programm "Weil ich mich nicht den Gesetzen beugte" - Restaurant Cum Laude, Universitätsstraße 1, 10117 Berlin, um 16.00 Uhr


Interview Gina Pietsch;

http://www.neues-deutschland.de/artikel/176062.unbequem-und-beneidenswert-mutig.html








| Druckfreundliche Ansicht | Diesen Artikel empfehlen |