Sie befinden sich hier News 2010

ZUR AUSSTELLUNG IN BERLIN





Theodorakis nach den Folterungen im Athener Militärkrankenhaus 401


Die diesjährige Festivalausstellung von "Lied und soziale Bewegungen e.V". beschäftigt sich mit Leben und Werk Mikis Theodorakis’.

Zur Ausstellungseröffnung zeigen wir den Film „Canto General – Der große Gesang von Pablo Neruda und Mikis Theodorakis (Joachim Tschirner, DEFA, 35-mm, 1982, 40 min). Er zeichnet die parallelen Biografien der beiden Künstler nach bis zu ihrer Begegnung und Entstehung Theodorakis’ Oratorium „Canto General“ für zwei Solostimmen, gemischten Chor und Orchester auf Texte des gleichnamigen Gedichtzyklus des chilenischen Dichters.

Zur Eröffnung spricht Asteris Koutoulas (Musikproduzent, Autor und Übersetzer, Berlin)

Weitere Öffnungszeiten der Ausstellung: Sonnabend, 27.2., von 13-20 Uhr

in Zusammenarbeit mit Helle Panke e.V., der Stiftung Deutsches Rundfunkarchiv und der Internationalen Stiftung Mikis Theodorakis FILIKI

siehe auch: Musik und Politik





| Druckfreundliche Ansicht | Diesen Artikel empfehlen |