Sie befinden sich hier News 2006

22.06.06: Theodorakis' Musik in Beijing





Mikis Theodorakis und Fani Palli-Petralia
Zum ersten Male wird die Musik des berühmten griechischen Komponisten Mikis Theodorakis in einem Konzert in Beijing, am 22. Juni, erklingen, dies aus Anlass der Internationalen Tourismus-Messe BITE 2006. Das teilte die Ministerin für die touristische Entwicklung, Frau Fani Palli-Petralia, mit.

Das Konzert findet statt im Palast der Musik der "Verbotenen Stadt". Es stellt eine Reihe der berühmtesten Lieder von Theodorakis unter dem Ttitel: "Lieder der Liebe und der Leidenschaft" vor.

Mitwirkende am Konzert sind:
Nena Venetsanou, Nikos Kouroupakis, Julia Souglakou, Zachos Terzakis
Volksorchester Miikis Theodorakis
Chor des l'Orchestre Nationaenl Symphonischen Orchesters China
Symphonisches Orchester von Beijing.
Musikalische Leitung: Ilias Voudouris
Künstlerische Leitung: Margarita Theodorakis

In Beijing wird Frau Palli-Petralia Gespräche mit dem Sportminister Liu Peng und mit chinesischen Geschäftsleuten führen. Sie wird zudem eine Kooperationsvertrag mit ihrem Amtskollegen Shao Qiwe unterzeichnen.

Aus Gesundheitsgründen wird Mikis Theodorakis die Reise nach Beijing nicht machen können.








| Druckfreundliche Ansicht | Diesen Artikel empfehlen |