Sie befinden sich hier News 2004

27.08.04: Theodorakis aus dem Krankenhaus entlassen





Photo mpa
27.08.04: Athen (dpa) - Der griechische Musiker und Komponist Mikis Theodorakis ist am Freitag aus dem Athener Krankenhaus "Evangelismos" entlassen worden. Er musste Ende vergangener Woche wegen Komplikationen nach einer Gallenoperation behandelt werden.

Wie der staatliche griechische Rundfunk unter Berufung auf seine Ärzte berichtete, sei der Zustand des Künstlers "gut und stabil".

Bereits am 4. August war Theodorakis (79) wegen einer Gallenentzündung mit hohem Fieber ein erstes Mal ins Krankenhaus gebracht worden.

Am 18. war ihn die Gallenblase herausoperiert worden. Am 20. konnte er bereits nach Hause gehen, doch postoperative Schwerigkeiten führten am 21. zu einer erneuten Einlieferung ins Athener Klinikum.


Wir wünschen Mikis prompte Genesung!





| Druckfreundliche Ansicht | Diesen Artikel empfehlen |