Sie befinden sich hier News 2001

Mikis Theodorakis an der Prostata operiert




Der weltbekannte Komponist Mikis Theodorakis unterzog sich, laut seinen Ärzten, am Donnerstag einem chirurgischen Eingriff an der Prostata.

Sie fügten hinzu, dass dieses kleine Gesundheitsproblem erfolgreich gelöst worden sei.

Theodorakis machte eine chirurgische Harnröhrenreinigung durch, wobei ein örtliches Anästhetikum verwendet wurde.

Es wird erwartet, dass er das Krankenhaus nach fünf Tagen verlassen kann.


Athen, 16/11/2001 (ANA) - Dt. Übersetzung: G.W.





| Druckfreundliche Ansicht | Diesen Artikel empfehlen |